Spenden & Fördern
Spenden & Fördern

LEO Pharma: Bollerwagen basteln für Hagenbeck

Die Motivation war spürbar gut, als die etwa 50 Mitarbeiter des Pharmakonzerns LEO Pharma nach vollendeter Tagung an ihren Basteltischen im Außenbereich des Lindner Park-Hotel Hagenbeck an ihrem Teamevent arbeiteten.

Die Idee, ihre Tagung im Hamburger Hagenbeck Hotel zu organisieren war nicht weit hergeholt - schließlich dient ein stolzer Löwe als Maskottchen des dänischen Unternehmens.

Nach einer Auftaktveranstaltung im Großen Hai-Atoll, das per Stream mit den Innendienstmitarbeitern des Unternehmens geteilt wurde, fand die Abendveranstaltung in der Makalali-Lodge des Tropen-Aquariums - natürlich coronakonform - zu den exotischen Klängen der Tropen statt.

LEO Pharma wurde ein Jahr nach dem Tierpark Hagenbeck - also 1908 - gegründet und ist ein unabhängiges Forschungs- und Pharmaunternehmen, das vorwiegend Arzneimittel für die Behandlung von Hauterkrankungen entwickelt.

In gut 45 Minuten zimmerten die motivierten Mitarbeiter diverse Holzplatten zusammen, schraubten Griffe und Räder an die robusten Bollerwagen und verzierten sie zum Abschluss noch mit den Logos beider Firmen: LEO Pharma und Hagenbeck. Im Anschluss wurden die Wagen zur Nutzung im Tierpark offiziell an die Stiftung Hagenbeck  gespendet.

„Das ist doch einmal eine gelungene Aktion, von der jeder von uns profitiert, besonders die kleinen Kinder, die in diesen Bollerwagen bequem durch den 19 Hektar großen Tierpark gezogen werden", lobte Joachim Weinlig-Hagenbeck, Vorstandsmitglied der Hagenbeck-Stiftung, die Aktion.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News